Tag 4 – heute: Gemüseauflauf!

Endlich, nachdem ich mich Stunden um Stunden durch die Themes geklickt habe, ist nun eins gefunden was mich halbwegs zufrieden stellt. Es heißt „Fruit Shake“ und ist Dank Schrifttyp und -größe gut lesbar, hat eine angenehme Hintergrundfarbe und ein Header lässt sich auch einfügen..der ist zwar bisschen groß, da ich aber wohl einer der wenigen Menschen bin die noch mit einer 1024×768 Auflösung leben, sollte es nur mich stören. Ansonsten bitte JETZT kommentieren!

Das Theme ist eigentlich für Rezepte-Blogs gedacht und bietet hierfür auch Sonderfunktionen…eventuell lassen die sich abstrahiert auch fürs Projekt nutzen, man darf gespannt sein.. : D

Der jetzige Header ist ein Platzhalter, weil er ein bisschen zu digital ist…da fehlt noch eine traditionelle Komponente, andererseits ist er aussagekräftig…vielleicht bleibt er deshalb doch. Der QR-Code (mit diesem Generator erstellt) ist ein Link zum Blog, also ein Bild der Seite auf der Seite…

Advertisements

Tag 3 – Design

Streetart minibild2…wie soll es aussehen und warum? Wie wirkt es dadurch und muss das überhaupt sein..?

Heute geht es ums Design von diesem Blog, nicht wie angekündigt um Recher- chen. Zwar habe ich schon damit angefangen, allerdings sind noch keine brauchbaren Ergebnisse dabei heraus gekommen.

Bei der Erstellung des Blogs vor einigen Tagen habe ich mich erst einmal darum gekümmert mit den Grundfunktionen zu Recht zu kommen…hab dann ein neutrales Design gewählt und lediglich den Header farblich umgestaltet. Nun gefällt er mir nicht mehr, wie das nun mal so ist, nachdem die erste Euphorie über eine interessant Farbkombination (und deren sinnfreier Verwendung) vorüber ist.

Ein Design sollte in erster Linie formal gut sein, d.h. gut lesbar und an zweiter Stelle wäre eine Form die den Inhalt in gewisser Weise widerspiegelt wünschenswert. Also wäre schon mal ein passendes Header-Bild gut, eventuell findet sich sogar ein fertiges Theme, ansonsten muss ich mich die Tage mal hinsetzen und einen anständigen Header selbst gestalten. Ob das Theme bleibt ist auch noch unklar, es gibt unfassbar viele und überall kann man etwas verändern… im Zweifelsfall bleibt es daher wie jetzt – schlicht, aber lesbar und zumindest nicht störend. Falls ich mich hierbei irren sollte oder irgendwem das zukünftige Design nicht passt oder jemand Vorschläge hat… immer her damit!